Unterwegs in Dubai

Letztens bin ich zu meinen ersten Dubai Ferien aufgebrochen und ich muss sagen, ich bin total begeistert von der Stadt! Wahnsinn! Ich hätte nie gedacht, dass mir Dubai so unheimlich gut gefällt. Normalerweise mag ich Städte nicht, die nur auf Touristen ausgelegt sind und den Einheimischen nichts als Arbeit mehr bieten, aber bei Dubai ist das einfach anders. Ich habe nie einen schönere Fleck gesehen. Hier trifft einfach alles aufeinander. Eine riesengroße Stadt mit vielen Möglichkeiten, etwas zu erleben, was nicht alltäglich ist und auch noch die Wüste, die sich ganz in der Nähe befindet. Oft treffen Tradition und Moderne aufeinander und das war es, was mich so sehr überzeugt hat. Mein Urlaub bestand eigentlich nur aus Highlights. Das hatte ich in einem Urlaub zuvor noch nie. An einem Tag langweilt man sich immer, aber in Dubai nicht. Hier gibt es so viel entdecken und zu erleben, das man es fast gar nicht glauben kann. Mein absolutes Highlight war der Besuch auf dem höchsten Gebäude der Welt. Das Burj Khalifa ist einfach atemberaubend. Dort oben zu stehen und über ganz Dubai zu blicken – das sollte jeder wenigstens einmal in seinem Leben getan haben.

dubai-51178_640

Foto: eismannhans / pixabay

In 480 Metern Höhe befindet sich eine Aussichtsplattform, für die man ein Ticket kaufen kann und das habe ich natürlich getan. Ich war schlichtweg begeistert und da schönes Wetter an dem Tag war konnte man wirklich kilometerweit blicken, bevor der Verblauungeffekt eingesetzt hat. Wirklich sehr schön. Dubai hat aber natürlich noch mehr zu bieten als nur das höchste Gebäude der Welt. Sehr eindrucksvoll fand ich zum Beispiel auch die Dubai Mall, in der es einfach alles gibt. Beim Shoppen kann man dann einen Abstecher zum Dubai Aquarium machen, das sich wirklich sehr lohnt. Hier gibt es einfach unheimlich viele Tiere zu sehen. Allein vorher, als man das Aquarium noch nicht offiziell betreten hat, konnte man schon die Tiere herum schwimmen sehen, aber direkt im Aquarium ist das ganze noch einmal viel interessanter. Auf 3 Stockwerken erstreckt sich das 11 Meter hohe Becken, das rund 10 Millionen Liter Wasser umfasst. In einem schmalen Tunnel kann man her in eine Unterwasserwelt eintauchen, sodass die Meerestiere über den Köpfen hinweg schwimmen – wirklich beeindruckend.