Was macht Mauritius so besonders?

Die Insel Mauritius ist ein eigenständiger Staat im Indischen Ozean. Sie liegt rund 900 km östlich der Insel Madagaskar. Zum Inselstaat gehört auch die 600 km östlich gelegen Insel Rodrigues und mehrere kleine Inseln, wie die Agalega-Inseln oder die Cargados-Carajos-Inseln. Ferien Mauritius sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Entdeckt wurde die Insel im 16. Jahrhundert bereits und war lange Zeit eine holländische Kolonie, danach kamen die Franzosen. Als „Ile de France“ wurde die Insel dabei im 18. Jahrhundert zu einem wichtigen Überseedepartment. Doch schon Anfang des 19. Jahrhunderts ging Mauritius an die Briten über. Besonders diese Zeit war sehr prägend für die Insel bis heute. Denn die britische Kolonialzeit brachte der Insel nicht nur Wohlstand, sondern auch die Erschließung mit der Eisenbahn. 1968 entließ die britische Krone die Insel in die Unabhängigkeit.

Foto: Angelina Ströbel  / pixelio.de
Foto: Angelina Ströbel / pixelio.de

Continue reading