Portugal – mehr als nur Küste

Wer von Portugal hört und ein wenig in der Geschichte bewandert ist, der weiß, dass die Portugiesen, wie auch die Spanier vor vielen Jahrhunderten doch sehr viel durch die Weltgeschichte gekommen sind. Sie haben überall regen Handel betrieben und Kolonien gegründet. Viele Länder sind noch heute von den Bildern der Portugiesen aus längst vergangenen Zeiten geprägt. Doch natürlich ist die Zeit nicht stehen geblieben und so gibt es viele interessante Dinge heute in dem Land zu entdecken. Wer gerne an die Küste geht, der wird hier genau das richtige finden, denn Portugals Küsten sind für ihre Schönheit bekannt.

Foto: Mariocopa  / pixelio.de
Foto: Mariocopa / pixelio.de


Die Algarven – das Wasser prägt die Landschaft

Wenn das ganze Jahr ein gutes Klima herrscht und die Küste vom Bild geprägt ist – dann ist man in Portugal oder besser, in den Algarven genau richtig. Gerade die Küste ist heißbegehrt und auch wenn es nach viel Touristen sich anhört, es gibt überall schöne Plätze, an denen jeder seine Ruhe finden kann. Wer sich ein wenig Trubel wünscht und auch die Nacht mal zum Tage werden lassen möchte, der sollte sich überlegen, in die Richtung Faro oder auch Albufeira zu gehen. Hier regiert nicht nur die Küste, sondern auch einfach das Nachtleben. An der Westküste oder besser gesagt in Alcoutim oder auch Aljezur wird es ein wenig ruhiger und hier fühlen sich auch Familien mit Kindern pudelwohl. Man kann sich also gut aussuchen, wohin man gehen möchte und wie man die Zeit verbringen will. Jeder findet nämlich hier das, was er sucht – genau nach seinem eigenen Geschmack.