Kultur pur in Sri Lanka

Wer in den Ferien mal etwas anderes erleben möchte oder vielleicht eine andere Kultur kennenlernen möchte, könnte sich für die Reise nach Sri Lanka interessieren. Ganz besonders für Kulturliebhaber ist diese Reise empfehlenswert. Hier findet man viele historische Bauwerke und Tempelanlagen, die sehr interessant sind. Empfehlenswert sind zum Beispiel die grossen Tempelanlagen, wie der Höhlentempel von Dambulla oder der Zahntempel in Kandy. Unbedingt gesehen haben muss man die Felsenfestung von Sigiriya. Der Aufstieg hier kann ein wenig beschwerlich sein, ganz besonders wegen der Hitze und der Luftfeuchtigkeit, aber dafür wird man mit atemberaubenden Aussichten und wunderschönen Fresken belohnt. Die Fresken der so genannten Wolkenmädchen sind weltberühmt. Am Fusse dieser Felsenfestung gibt es ebenfalls viel zu sehen, denn hier kann man die antike Gartenanlage, Brunnen und dergleichen besichtigen.

 

Foto: Maren Beßler  / pixelio.de

Foto: Maren Beßler / pixelio.de

 

Elefanten und Krokodile

Empfehlenswert in Sri-Lanka sind auch die verschiedenen Nationalparks, von denen der Yala Nationalpark der wahrscheinlich beliebteste ist. Aber auch im Udawalawe Nationalpark kann man die verschiedenen Tiere in ihrer natürlichen Heimat beobachten. Ganz besonders, da hier im Nationalpark die grösste Anzahl wilder Elefanten dieses Landes verweilt. Die Touren werden mit dem Jeep gemacht und von hier aus kann man die Tiere sicher und sehr gut beobachten. So mancher Nationalpark in Sri Lanka erlaubt ausserdem Übernachtungen. Darüber sollte man sich aber im Voraus informieren. Der Bundala Nationalpark ist ganz besonders für seinen Artenreichtum an Vögeln bekannt. Aber auch andere Tiere, wie zum Beispiel Krokodile und Affen, kann man hier sehr gut beobachten. Eine komplette Liste von Nationalparks findet man hier im Internet sehr leicht. Am besten überlegt man sich im Voraus, welche Parks man gerne besuchen möchte, um die Reise dorthin zu planen.