Autofahrten im Winter

Besonders interessant für Autofahrer, die sich natürlich zwangsläufig auch mit dem Thema Autoversicherung auseinandersetzen müssen, sind die Vergleichsportale im Internet, auf denen man herausfinden kann, welche Versicherer wirklich günstig sind und welche man eher meiden sollte. Wer bereits versichert ist, kann sich überlegen, ob vielleicht mal ein Wechsel des Anbieters vorgenommen werden sollte. In jedem Fall kann man oft aber auch selbst schon vorsorgen, damit es erst gar nicht zum Unfall kommt. Natürlich kann dieser nie zu 100 Prozent ausgeschlossen werden, aber gerade die einzelnen Jahreszeiten bergen unterschiedliche Risikofaktoren, durch die es schnell mal zu einem Unfall kommen kann. Besonders der Winter ist dafür natürlich bekannt.

 

Foto: Benjamin Klack  / pixelio.de

Foto: Benjamin Klack / pixelio.de

 

Eine Reise im Winter

Selbstverständlich kommen den meisten Autofahrern beim Thema Winter, Auto und Verreisen sofort erst mal die Schneeketten in den Kopf, die ja vielerorts Pflicht sind. Ihr sicherer Gebrauch sollte auf jeden Fall erst einmal eingeübt werden, bevor es in die Winterferien geht. Wenn es mit dem Auto an einen Wintersportort gehen soll, müssen Schneeketten möglicherweise eingesetzt werden – hier sollte man dann aber auch wissen, wie es geht! Doch nicht nur auf die Schneeketten ist Wert zu legen, sondern es gibt noch viel mehr, was vorbereitet werden kann. Frostschutzmittel wäre hier das nächste Stichwort. Dafür sollte unbedingt gesorgt werden, bevor es losgeht.

Der Winter und das Autofahren

Im Winter lauern viele Gefahren auf den Autofahrer. Er sollte daher dafür sorgen, dass er immer einen Eiskratzer, einen Schwamm und am besten auch Handschuhe dabeihat – wer auf grosse Fahrt geht, nimmt am besten aber auch noch warmen Tee und Decken mit, falls er in einen Stau geraten sollte. Wärmespender können bei stundenlangem Warten im auskühlenden Auto schnell wichtig werden. Dass hektische Lenkbewegungen und scharfes Bremsen bei Eis und Schnee vermieden werden sollten, versteht sich von selbst- gute Winterreifen, die regelmässig erneuert werden sollten, sind trotzdem noch immer das A und O bei winterlichem Wetter. Wer noch extra vorsorgen will, der kann sich auch einen Scheibenenteiser kaufen – Sinn macht dieser auf jeden Fall, wenn die Temperaturen richtig kalt werden. Mit ein bisschen Umsicht und guter Planung werden die Winterferien sicherlich ein Erfolg.