Australischer Ferientraum

Einfach raus und verreisen ist eine Vorstellung, die sicher so mancher hegt und gerne hat. Es ist einfach schön, mal aus dem Alltag ausbrechen zu können und das Leben so zu leben, wie es kommt.  Besonders schön ist es natürlich, wenn man in eine ganz neue Welt eintauchen kann und etwas ganz eigenes erlebt. Etwas neues, etwas, das man normal nicht so kennt. Wie wäre es da, im Land der Koalas und Kängurus das Leben für einige Wochen zu verbringen und so dem Leben zu frönen? Zwischen vielen Beuteltieren, die man jedoch nicht einfach so und alltäglich sieht und zahlreichen anderen Pflanzen- und Tierarten, die man nicht als heimisch kennt, lässt sich das Leben in Australien mehr als nur gut verbringen und es ist eine schöne Sache, so einfach mal zu entspannen, an der Sonne der schönen Gestade Australiens.

 

Foto: Miroslaw  / pixelio.de

Foto: Miroslaw / pixelio.de

 

Medien in Australien

Die Medien in Australien sind so eine Sache für sich, denn es sind die am stärksten monopolisierten  Medien der gesamten Welt. Die gesamten Medien werden vom Unternehmen des verstorbenen Kerry Packer und von Rupert Murdoch kontrolliert und gemacht. Diese beiden teilen sich die Medien von Australien. Damit dennoch aber eine Medienfreiheit gewährleistet werden kann, gibt es das Australien Press Council, das für die Pressefreiheit zuständig ist. Ausserdem vielleicht für den einen oder anderen interessant ist, dass Sydney eine deutschsprachige Wochenzeitung hat, die Woche. Hier kann man auch auf Deutsch die Medien erfahren. Das kommt daher, dass Australien sehr viele deutsche Einwohner hat bzw. zumindest Menschen, die mit deutschen Wurzeln nach Australien kamen.